slow

DZ Bank Fotostipendium
Ostsee, Berlin, Sopron, 2017

Diese Aufnahmen, die alle im Frühjahr & Sommer 2017 entstanden sind, zeigen die unbedingte Sehnsucht nach Momenten des Innehaltens. Den Blick von der Aussenwelt abgewandt, alle Ablenkungen eliminiert, bleibt die Reinheit der inneren Stille, die – ganz, wie bei der Schweigemeditation – mir das Bewusstsein für Zeit und Detail und die Akzeptanz der unverfälschten Realität ermöglicht.

Zsu Szabo

2017-12-04T11:40:42+00:00